• Land Art

    Land Art

  • Lokaler Mittelstand

    Lokaler Mittelstand

  • Natur pur

    Natur pur

  • Sport Freizeit

    Sport Freizeit

  • Land Art
  • Lokaler Mittelstand
  • Natur pur
  • Sport Freizeit

Start

Genussradeln in Augsburgs grünem Westen am 02. Juni

Karte Genussradeln19 1Entdecken Sie Ihre Region und lernen Sie dabei regionale Produkte kennen. Verschiedenste regionale Partner laden am 02. Juni 2019 an Genussstationen Radler dazu ein, regionale Produkte kennenzulernen.

ReAL West e.V. und Naturpark Augsburg – Westliche Wälder e.V. feiern die Auszeichnung von „Stadt.Land.Augsburg“ zur neuen Öko-Modellregion. Noch bevor in der neuen Öko-Modellregion die Arbeit aufgenommen wird, findet Anfang Juni das Genussradeln statt. Radlbegeisterte aus Landkreis und Stadt sind an diesem Tag zwischen 10 und 16 Uhr dazu eingeladen das Naturparkgebiet zu erkunden und bei teilnehmenden Direktvermarktern und Läden verschiedenste regionale Produkte zu genießen und Interessantes darüber zu erfahren.

Finden Sie heraus welche Tiere direkt vor Ihrer Haustür leben und welche Nahrungsmittel von unseren regionalen Produzenten hergestellt werden oder kosten Sie saisonales Obst und Gemüse.

Die Genusspunkte befinden sich in der Region zwischen Langweid und Oberschönenfeld. So können sich sowohl ambitionierte Radfahrer als auch Ausflügler ihre ganz persönliche Tour, komplett nach den eigenen Vorlieben, zusammenstellen. In der Folgenden Übersicht sehen Sie alle teilnehmenden Partner unserer Genussradel-Aktion.

Tipp: Das Genussradeln findet im Stadtradeln-Aktionszeitraum statt. So können alle Teilnehmer nicht nur leckere Schmankerl genießen, sondern auch fleißig Radkilometer für ihre Heimatkommune sammeln.

 

Genussstation

"Öffnungszeit"

Firma

Straße

PLZ

Ort

Geplante Aktion

1

Schmuttertaler Imkerei

10 - 16 Uhr

Schmuttertaler Imkerei

Bauernstraße 24

86462

Langweid / Achsheim

Einblicke ins Bienenvolk und Besichtigung einer modernen Imkerei, außerdem Getränke, Kaffee und Crêpes

2

Der Maierhof - Genuss vom Land

10 - 16 Uhr

Hofkäserei Peter

Feigenhofer Straße 2

86462

Langweid / Achsheim

Pikantes aus der Käse- und Wollschweintheke, Trinkjoghurt, Bauernhof-Eis, Kaffee und Kuchen; Sitzgelegenheit 2 Bierzeltgarnituren; Besichtigung der Tiere

3

Bio Beeren ・Gemüse Pohl + Roth

11 - 15 Uhr

Biolandhof

48° 27′ 56.52″ N
10° 48′ 38.88″ E

86456

Gablingen-Lützelburg

Verkauf frischer, gepflückter Erdbeeren und Biolimo, Infos zum Betrieb bei Interesse

4

Hofmetzgerei Zimmermann (Beim Baderhans)

10 - 15 Uhr

Hofmetzgerei Zimmermann GbR

Angerstraße 3

86456

Gablingen

Kleiner Verkaufsstand, Hofführungen (circa 4 mal- Letzte um 15 Uhr)

5

Lehmgrube Lützelburg

10 - 15 Uhr

Gebietsbetreuerin

Ziegeleistraße

86456

Gablingen

Infostand an der Lehmgrube Lützelburg (10-12 Uhr)

6

Stadl Bräu Adelsried

12 - 16 Uhr

Stadel Bräu

Dillingerstraße 18

86477

Adelsried

Verkostung der Drei Biersorten der Hausbrauerei

7

Herzstück Horgau eG

10 - 16 Uhr

Herzstück Horgau

Augsburger Straße 2a

86497

Horgau

Öffnung unseres Herzstück-Lädchens (Bauwagen) + Brotverkostung mit Biobäcker Heuck + Getreideradl (Getreide zu Mehl radeln) Zudem findet dort gleichzeitig die 10-Jahresfeier der öffentlichen Bücherei Horgau mit Familienprogramm, Frühschoppen, Kaffee/Kuchen und Familienprogramm statt

8

Rothtal-Forellenzucht und Räucherei

10 - 16 Uhr

Rothtal-Forellenzucht und Räucherei

Mühlangerstraße 4

86497

Horgau / Bieselbach

Probierstand mit Häppchen vom Räucherfisch; Verzehr vor Ort (auf Vorbestellung bis 31.5.): gegrillte Lachsforellenfilet mit Semmel (warm) oder Lachsforelle-Orange-Basilikum (kalt) | ohne Vorbestellung Lachsforellenfilet auf Baguette

9

Staudenhaus

10 - 17 Uhr

Imkerverein Gessertshausen und Heimatverein des Landkreises Augsburg

Oberschönenfeld 1

86459

Gessertshausen

am Staudenhaus in OSF: Honigbrote und Apfelsaft/Apfelsaftschorle, Schaubienenkasten

10

APE:BAR LRA Augsburg

10 - 16 Uhr

APE:BAR LRA Augsburg

Oberschönenfeld 1

86459

Gessertshausen

steht in Oberschönenfeld (alkoholfreie Cocktails für Radler)

Drucken

Führungen und Wanderungen in der letzten Maiwoche

Genießen Sie die letzten Maitage mit einer geführten Wanderung in Augsburgs grünem Westen. Sowohl am kommenden Wochenende, als auch am Vatertag können Sie mit unseren Wanderungen wieder spannende Seiten Ihrer Heimat kennenlernen.

Samstag, 25.05. - 9 Uhr: Pilgerwanderung im Frühling auf dem Jakobsweg

Noch vor der Mai zu Ende geht, wird frohgemut im äußersten Südwesten unseres Staudenländles auf dem Jakobsweg von Haselbach zum Fuggerort Kirchheim gepilgert. Hier ist auch das Mittagsziel mit einer Einkehrmöglichkeit. Die Kirche und der Schloßgarten laden zur Besichtigung ein. Danach geht’s auf frühlingsbunten Fluren über die Orte Mörgen, Eppishausen, Aspach und Weiler zurück zum Ausgangspunkt Haselbach. Elisabeth Wenger und Rosemarie Lay begleiten sie als ausgebildete Pilgerbegleiterinnen. Ein Rucksack mit einer kleinen Brotzeit und einem Getränk sind vorteilhaft. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Treffpunkt: Haselbach, Parkplatz bei der Kirche

Dauer: ca. 5 Std. (ca. 18 km)

Sonntag, 26.05. - 10 Uhr: Naturfreibad Fischach

Herr Kießling erläutert das Selbstreinigungsverfahren des Naturfreibades in Fischach, welches der Natur abgeschaut wurde. Dabei werden Mikroorganismen genutzt, die kleine Schwebe- und Schmutzpartikel des Badewassers in mineralische Salze umwandeln. Das Badewasser wird in einem separat angelegten Regenerationsteich auf rein biologisch und mechanische Weise gereinigt und als sauberes, weiches Badewasser dem Schwimmteich zugeführt. Im Anschluss besteht eine Einkehrmöglichkeit mit Kaffe, Kuchen sowie deftigen Speisen am Naturbad-Kiosk. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Treffpunkt: Schmutterweg 6, 86850 Fischach

Dauer: ca. 1 Std.

Donnerstag, 30.05. - 14 Uhr: Auf dem Staudenmeditationsweg

Beim Wandern mit Elisabeth Bschorr von Fischach nach Langenneufnach über sich, Gott und die Welt nachdenken. Bewusstes Gehen wird kombiniert mit Impulsen zur Achtsamkeit und einfachen Übungen aus Yoga und Weisheitslehren. Indem Sie Innehalten und die Schönheit der Natur mit allen Sinnen genießen, tanken Sie Kraft und Ruhe. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 EUR pro Person.

Treffpunkt: Kirche St. Michael in Fischach, Mühlstraße 5 / Hauptstraße

Dauer: ca. 3,5 Std.

Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bei ReAL West unter 08236 962149 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Drucken

Geführte Wanderungen am 18. und 19. Mai

Samstag, 18.05. - 14 Uhr: Naturwanderung in den Frühling

Carola Prantl lädt zu einer gemeinsamen Wanderung durch das idyllische Schwarzachtal bis zur Abtei Oberschönenfeld ein. Bunte Blumenwiesen säumen den Weg am Waldrand entlang, wo zahlreiche Bänke zu einer kleinen Rast einladen. Vorbei an einer kleinen „Ranch“, dem Damwildgehege (hier darf gefüttert werden) und einem kleinen, verwunschenen Waldsee, erreicht man Oberschönenfeld und hat dort die Möglichkeit, die Klosterkirche, das Naturpark-Haus oder den Spielplatz an der Schwarzach zu besuchen. Zum Abschluss kehren wir im Klosterstüble ein (Aufenthalt 1-2 Std. nach Absprache). Für alle Teilnehmer besteht die kostenfreie Möglichkeit, ab Oberschönenfeld mit der Buslinie 605 nach Gessertshausen / Bahnhof zurück zu fahren. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Treffpunkt: Bahnhof Gessertshausen

Dauer: ca. 3,5 Std.

Sonntag, 19.05. - 14 Uhr: Die Ganghofer-Stätte und der Lausbubenweg

Karl Högg führt Sie auf den Spuren der Ganghofer-Familie zu historischen Orten in Welden und weiß einige Anekdoten zum Besten zu geben. Kinder und Familien können mit Rudi Zitzelsberger auf dem Ludwig-Ganghofer-Lausbubenweg bei 5 Stationen die Streiche des jungen Ludwigs nacherleben. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Museums und Einkehr im Landgasthof Zum Hirsch. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Treffpunkt: Rathaus Welden, Marktplatz 1

Dauer: ca. 3 Std.

Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bei ReAL West unter 08236 962149 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Drucken

Der Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e.V. sucht eine/n Projektmanager/in für die Ökomodellregion „Stadt.Land.Augsburg“ (m/w/d)

Stadt.Land.Augsburg ist eine von 15 neuen Ökomodellregionen (ÖMR) in Bayern. Im Mittelpunkt der in der ÖMR geplanten Aktivitäten und Projekte steht die Wechselwirkung zwischen der Stadt und ihrem angrenzenden, ländlich geprägten Umland. Ziel ist es, den ökologischen Landbau zu fördern. Ein Fokus wird dabei auf Bewirtschaftungsformen gerichtet, die dem Erhalt regionaltypischer Kulturlandschaften und der Biodiversität dienen.

Das Projektgebiet der ÖMR Stadt.Land.Augsburg umfasst den gesamten Landkreis und das Gebiet der kreisfreien Stadt Augsburg.

Operative Partner in der ÖMR sind:

  • Stadt Augsburg, Gesundheitsamt – Biostadt Augsburg
  • HERZWERK Gemeinwohl e.V.
  • Landkreis Augsburg, Wirtschaftsförderung
  • Landschaftspflegeverband Landkreis Augsburg e. V.
  • Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e.V. mit der Umweltstation Augsburg
  • Lech-Wertach-Interkommunal e.V.
  • Naturpark Augsburg Westliche Wälder e.V.
  • Regionalentwicklung Augsburg Land West – ReAL West e.V.

Die Stelle der/des Projektmanager/in wird beim Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg angesiedelt. Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz im Botanischen Garten Augsburg.

Aufgaben des Projektmanagements:

  • Unterstützung regionaler Akteure (Landwirte, Verarbeiter, Vermarkter usw.) beim Aufbau von regionalen Bio-Wertschöpfungsketten
  • Netzwerkbildung in der Region sowie Kooperation mit den aktiven Akteuren sowie unterschiedlichen Verwaltungen, Institutionen, Organisationen und Unternehmen
  • Bewusstseinsbildung für regionale Bio-Lebensmittel
  • Beantwortung und Klärung von Fragen zum ökologischen Landbau, zu Öko-Lebensmitteln, Öko-Verarbeitung und –Handel, zur Ländlichen Entwicklung sowie zu Fördermitteln (selbständige Beantwortung & "Lotsenfunktion")
  • Organisation von Besprechungen und Workshops
  • Öffentlichkeitsarbeit innerhalb der ÖMR
  • Erstellung der Inhalte für die Internetseite und laufende Abstimmung mit der für die Redaktion der Internetseite zuständigen Projektkoordination (BZA und LfL)
  • Ansprechpartner für die LfL und BZA in Fragen zur ÖMR und Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der Projektkoordination sowie des StMELF zum Thema ÖMR
  • regelmäßige Austausch mit der Projektkoordination BZA und LfL über den Stand der Aktivitäten und Projekte
  • Controlling und Dokumentation

Profilanforderungen an das Projektmanagement:

  • Abgeschlossenes agrarwissenschaftliches, landwirtschaftliches oder vergleichbares Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse / Berufserfahrung im Bereich des ökologischen Landbaus
  • Erfahrungen in Projekten mit Kommunen oder Kommunalverbänden / Berufserfahrung in der Vermarktung von Bio-Lebensmitteln sind von Vorteil
  • Fundiertes Verständnis von Zusammenhängen von Landwirtschaft, Verarbeitung und Vermarktung (Wertschöpfungsketten)
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und Konzeptentwicklung und Akquise von Fördermitteln
  • Netzwerkfähigkeit, Eigeninitiative, Kooperationsfähigkeit und sowie sehr gute Kommunikationseigenschaft, Bereitschaft „auf die Akteure zuzugehen“
  • ganzheitliches und konzeptionelles Denken
  • Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit und dem Erstellen von Informationsmaterialien
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Führerscheinklasse B (E); Bereitschaft von Dienstfahrten mit eigenem PKW (gegen Kostenerstattung)
  • selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten mit Außendiensten.
  • Die Bezahlung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD.

Wir bieten:

  • ein Arbeitsplatz mit Zukunftsperspektive in einem kollegialen und familienfreundlichen Umfeld
  • leistungsgerechte Vergütung nach dem TVöD
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit
  • eine flexible Arbeitszeitregelung

Es handelt sich um ein auf zwei Jahre befristetes Projekt mit Option auf Verlängerung um drei Jahre (insgesamt fünf Jahre).

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen an den Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg; Dr.-Ziegenspeck-Weg 10; 86161 Augsburg; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Schwerbehinderte Bewerber*innen oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Sollten Sie sich bewerben, willigen Sie ein, dass die operativen Projektpartner Einsicht in Ihre Bewerbungsunterlagen erhalten.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Nicolas Liebig, Tel. 0821/324-6054.
Bewerbungsschluss ist der 3. Juni 2019.

Drucken

Pärchenzeit im Landkreis Augsburg

Die „Tandem- Tour“ des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch- Schwaben macht in Fischach und Königsbrunn Station.

Der frühsommerliche Duft von frisch gemähtem Heu liegt in der Luft und auf den Feldern sind die Erdbeeren reif. Perfekte Rahmenbedingungen für eine unvergessliche „Zeit zu zweit“ und zwar auf dem Bayerisch-Schwaben Tandem, welches von 6. bis 20. Juni 2019 zu Gast im Landkreis Augsburg ist. Nicht nur verliebte Paare, sondern alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Augsburg sind herzlich eingeladen, auf dem Tandem die Schönheit des Naturparks Augsburg – Westliche Wälder oder der Landschaft zwischen Lech und Wertach zu erleben.

Unterstützt von ReAL West e.V. sowie dem Begegnungsland Lech-Wertach e.V., steht das Bayerisch-Schwaben Tandem vom 6. bis zum 12. Juni in Fischach im Rathaus und von 13. bis zum 20. Juni im Infopavillon 955 in Königsbrunn zum Verleih bereit.

„Die Tandem-Aktion ist eine tolle Gelegenheit, vom hektischen Alltag abzuschalten und sich ganz auf die Natur und seine/n Tandempartner/in einzulassen. Ich freue mich, wenn viele Landkreisbürgerinnen und -bürger das Angebot wahrnehmen“, so Landrat Martin Sailer.

Nähere Informationen zur gesamten Aktion entnehmen Sie den Hinweisen auf der Homepage des Tourismusverbands Bayerisch-Schwaben blog.bayerisch-schwaben.de/tandem.Die Nutzung des Tandems ist kostenlos.
Interessierte Radlerinnen und Radler können sich ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnummer 0821 3102 2197 für den Verleih anmelden. Alle Teilnehmer erhalten zudem eine Goodie-Bag mit nützlichen Dingen für eine wunderbare „Zeit zu zweit“ im Landkreis Augsburg.

Drucken

Hier finden Sie uns

Schnellkontakt

QR ReAL West

 Geschäftsstelle

Hauptstraße 16
86850 Fischach
Tel.: 08236 962149
Fax: 08236 962150
info@realwest.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 8.30-12.30 Uhr
oder gerne auch nach Vereinbarung

Förderung

foerderung kleinGefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)