• Land Art

    Land Art

  • Lokaler Mittelstand

    Lokaler Mittelstand

  • Natur pur

    Natur pur

  • Sport Freizeit

    Sport Freizeit

  • Land Art
  • Lokaler Mittelstand
  • Natur pur
  • Sport Freizeit

Start

„Leckeres & Schönes“ aus dem Naturpark Augsburg - Westliche Wälder

Titel FolderDass regionale Produkte derzeit sehr angesagt sind, steht außer Frage. Doch was hat der Naturpark Augsburg - Westliche Wälder, der direkt vor den Pforten der Stadt Augsburg liegt, eigentlich alles zu bieten? Dieser Frage gehen die Regionalentwicklung Augsburg Land West – ReAL West e.V. und der Naturpark Augsburg – Westliche Wälder e.V. seit einigen Jahren nach und haben eine Antwort gefunden.

Getreu dem Motto „Leckeres & Schönes“ bieten 32 Aussteller ihre regionalen Produkte aus dem Gebiet des Naturparkes zum Kauf und zur Verkostung an. Obwohl der Markt bereits 2016 im Schlosshof von Mickhausen 1.700 Besucher zählte und fast aus allen Nähten platzte, rechnen die Aktionspartner dieses Jahr mit noch mehr Gästen. „Denn das Angebot konnte dieses Jahr von 22 Aussteller auf 32 erhöht werden“ freut sich der Geschäftsführer des Naturparkvereins Werner Platteder.

Am Sonntag, den 08. Oktober 2017 steht der Holzwinkelsaal in Welden von 11 bis 17 Uhr mit seinem Außengelände und den großzügigen Parkmöglichkeiten am Festplatz zur Verfügung. „Wir unterstützen die Aktionspartner sehr gerne in Form einer Zusammenarbeit“, so Peter Bergmeir, 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Welden. „Hierbei geht es – neben den regionalen Produkten – auch um die Vernetzung der 26 Mitgliedsgemeinden von ReAL West, weshalb der Markt jedes Jahr an einem anderen Ort stattfindet“, ergänzt Benjamin Walther, Geschäftsführer der Regionalentwicklung.

Um 11 Uhr ist die Eröffnung des Marktes mit Landrat Martin Sailer, der auch 1. Vorsitzender des Naturparkvereines ist. Einen musikalischen Rahmen verschafft hierbei die örtliche Blaskapelle.

Die Teilnahme ist übrigens kostenlos. Die Aktionspartner schaffen die Rahmenbedingungen und übernehmen die Werbung für den Markt. Lediglich bei der Verteilung von Flyern und Plakaten sind sie auf Mithilfe der Aussteller angewiesen.

Weiterlesen

Drucken

Musik im Naturpark – Eine Region stellt sich vor: Halb zog sie ihn, halb sank er hin

Die Regionalentwicklung Augsburg Land West - ReAL West e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den ländlichen Raum im musikalischen Bereich zu stärken. So kann jeden Monat – von April bis Oktober – eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Musik im Naturpark – Eine Region stellt sich vor“ unterstützt werden.

Die Gesangsprofessorin Henriette Meyer-Ravenstein (Mezzosopran) ist in der ganzen Welt unterwegs, doch wenn sie zuhause in Walkertshofen ist, lädt sie zu einem ganz besonderen Erlebnis ein. So beginnt am Freitag, 25. August 2017 um 19.30 Uhr ein Abend, welcher von Wasser, Nixen, blonden Frauen und anderen finsteren Gestalten erzählt. Unterstützt von Friedrich Bastian (Bariton und Winzer) verquirlen sie in ihrem neuen Programm lustvoll Tiefsinn, Grusel, Romantik, Albernheiten und den ewigen Streit, wer denn nun an allem schuld ist an allem Unheil – der Mann oder die Frau. Kann Goun Kim, die geheimnisvolle Frau am Klavier, zur Lösung beitragen?

Der Eintritt in Höhe von 15 EUR beinhaltet einen Begrüßungswein. Eine Reservierung unter 0173-5700962 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird empfohlen, da die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt ist.

Drucken

Meditatives Wandern „Natur – Kraft- und Ruhequelle“ am 29. Juli

Sonnenaufgangswanderung: Beim Wandern durch unsere herrliche Natur über sich, Gott und die Welt nachdenken. Auf verschiedenen Strecken im Naturpark unterwegs im bewussten Gehen kombiniert mit Impulsen zur Achtsamkeit und Stationen mit einfachen Übungen aus Yoga und Weisheitslehren. Indem wir Innehalten und die Schönheit der Natur mit allen Sinnen genießen, tanken wir Kraft und Ruhe für den Alltag. Bitte bringen Sie ein Sitzkissen sowie Stirn- oder Taschenlampe mit. Anschließend gibt es ein gemeinsames Frühstück.

Treffpunkt: Samstag, 29. Juli 2017, 05.00 Uhr, Bürgersaal Bonstetten (Hasenbergstraße)
Dauer: ca. 2,5 Std.
Begleitung: Elisabeth Bschorr
Teilnahmegebühr: 19 Euro pro Person (inkl. Frühstück)

Anmeldung bei ReAL West unter 08236 / 962149 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder bei Elisabeth Bschorr unter 08293 / 960303 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Sonderführung über den Jüdischen Friedhof in Fischach

Am Tag der jüdischen Kultur macht Bernhard Fischer Kulturelles und Geschichtliches erlebbar mit einer Führung über den jüdischen Friedhof in Fischach.

Der jüdische Friedhof ist von einer unversehrten Steinmauer umgeben und in einem vergleichsweise sehr guten Bewahrungszustand. In der hölzernen Tahara gleich neben dem Eingangstor steht auch ein erhaltener Leichenwagen. Von den ursprünglich 420 Gräbern sind heute noch ca. 400 erhalten, auf denen die meisten Inschriften lesbar sind. Darunter befinden sich zwei bemerkenswerte hölzerne Grabbretter aus den Jahren 1815 und 1833. 

Bahnhof in Fischach (Anreise mit der Staudenbahn möglich)
Sonntag, 03. September
Jeweils um 10:00 Uhr bzw. mit Ankunft der ersten Staudenbahn
Dauer: ca. 2 Stunden
Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung bei ReAL West unter 08236 / 962149 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Hier finden Sie uns

Schnellkontakt

QR ReAL West

 Geschäftsstelle

Hauptstraße 16
86850 Fischach
Tel.: 08236 962149
Fax: 08236 962150
info@realwest.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 8.30-12.30 Uhr
oder gerne auch nach Vereinbarung

Förderung

foerderung kleinGefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)