• Land Art

    Land Art

  • Lokaler Mittelstand

    Lokaler Mittelstand

  • Natur pur

    Natur pur

  • Sport Freizeit

    Sport Freizeit

  • Land Art
  • Lokaler Mittelstand
  • Natur pur
  • Sport Freizeit

Start

Geführte Wanderungen am 16. und 17. September

Kraftorte rund um das Kloster Oberschönenfeld: Beim Wandern durch unsere herrliche Natur über sich, Gott und die Welt nachdenken. Auf verschiedenen Strecken im Naturpark unterwegs im bewussten Gehen kombiniert mit Impulsen zur Achtsamkeit und Stationen mit einfachen Übungen aus Yoga und Weisheitslehren. Indem wir Innehalten und die Schönheit der Natur mit allen Sinnen genießen, tanken wir Kraft und Ruhe für den Alltag.

Oberschönenfeld, Naturparkhäusle
Samstag, 16. September 2017, 14:00 Uhr
Dauer: ca. 3 Std.
Begleitung: Elisabeth Bschorr
Teilnahmegebühr: 10 Euro pro Person

Anmeldung bei ReAL West unter 08236 / 962149 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder bei Elisabeth Bschorr unter 08293 / 960303 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Kirchenwanderung mit Führungen

Bei dieser Wanderung bekommen Sie Einblicke in die Kirchen St. Anna und St. Simpert in Dinkelscherben mit einer jeweiligen Führung. Die Wanderung führt Sie weiter zur Kapelle von Au. Die Wanderung ist für alle Interessenten geeignet, führt aber teilweise über Erdpfade und hügeliges Gelände.

Bahnhofsplatz Dinkelscherben
Samstag 16. September 2017 15:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung bei ReAL West unter 08236 / 962149 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Schnellkontakt

QR ReAL West

 Geschäftsstelle

Hauptstraße 16
86850 Fischach
Tel.: 08236 962149
Fax: 08236 962150
info@realwest.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 8.30-12.30 Uhr
oder gerne auch nach Vereinbarung

Förderung

foerderung kleinGefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)