Skip to main content

(c) Fotofreunde Lützelburg

(c) Fotofreunde Lützelburg

(c) Fotofreunde Lützelburg

Naturvielfalt am Wasserturm Lützelburg

LEADER 2023-2027

Status - Antragstellung läuft
  • Ort: Gablingen, OT Lützelburg

  • Projektträger: Gemeinde Gablingen

  • Gesamtprojektkosten: ~ 200 T €

  • LEADER Förderung: ca. 82.000 €

  • Projektlaufzeit: bis Ende 2024

  • www.gablingen.de

Projektbeschreibung

Der Wasserturm soll erhalten werden und die vielfältige natürliche Umgebung, z.B. Biotop, Wald, Graben, Wiese etc. als Naherholungsgebiet mit Umweltbildung einbezogen werden.

- Optische Aufwertung des Wasserturms durch Sanierung der Außenfassade
- Teilbegrünung der Fassade und Schaffung von Lebensraum von Vögeln, Insekten, Fledermäusen etc.
- Schaffung von Schlaf- und Nistplätzen für Fledermäuse und Vögel

Ziele des Projektes

- Anziehungspunkt für die Gemeinde und das Umland in einem qualitativ hochwertigen
Naherholungsgebiet mit Kultur-, Umwelt- und Naturbildung
- durch den Rundwanderweg wird das FFH-Gebiet erlebbar
- Nutzung des Pavillons als offenes Klassenzimmer
- frei zugängliche Obstwiese mit Erntemöglichkeit
- neuangesiedelte Tierarten, u.a. Vögel, Insekten, Fledermäuse, Amphibien
- Artenzuwachs (Fauna und Flora)

Konkrete Maßnahmen

Maßnahmen für die Naherholung:

  • Errichtung eines Pavillons - offenes Klassenzimmer
  • Kultur-, Natur- und Umweltbildung durch Informationstafeln im Pavillon und auf dem Areal
  • Anlage einer Streuobstwiese
  • Herstellung von PKW Stellplätzen
  • Schaffung und Erhalt eines Fußwegenetzes

Maßnahmen für den Naturschutz:

  • Aufstellen von Insektenquartieren und Bienenkästen
  • Neupflanzung von Straßenbäumen und einer Feldhecke
  • Strukturanreicherung durch Totholz sowie Schaffung von wechselfeuchten Mulden und Seigen
  • Extensivierung von Intensivgrünland und Ackerflächen durch Umnutzung und Ansaat, Pflege durch extensive Beweidung
  • Waldumbau (Fichtenreinbestand in artenreichen Mischwald)

Beitrag zu folgenden Zielen der Lokalen Entwicklungsstrategie

  • 1. Tourismus & Naherholung sowie Kultur & Brauchtum machen die Region für Einheimische und Besucher erlebbar

  • 2. Sozialer Zusammenhalt & Daseinsvorsorge für Alle sichern eine lebenswerte Heimat

  • 3. Nachhaltiger Klima-, Natur- und Umweltschutz begegnet dem Klimawandel, begleitet die Energiewende, erhält Vielfalt und stärkt die Region

  • 4. Regionale Wertschöpfung und eine nachhaltige Entwicklung von (Land-) Wirtschaft, Handwerk sowie Dienstleistungsbranche sichern den Wirtschaftsstandort

  • 5. Mobilität, Digitalisierung und interkommunale Zusammenarbeit machen unsere Region fit für die Zukunft

  • 6. Vernetzung der LAG – vor Ort und darüber hinaus - für eine zukunftsfähige starke Region


Veröffentlichungen / Downloads